Schlagwort-Archive: Verena Klee

Elternberatungsstelle des Philip Julius ab sofort verfügbar

Suchen Sie als Eltern oder Angehörige eines schwerstbehinderten oder schwerkranken Kindes eine Anlaufstelle für die Sorgen und Nöte Ihres Alltags? Suchen Sie nicht weiter!

Ab sofort bieten wir Ihnen mit unserer Elternberatungsstelle ein offenes Ohr für genau diese Situationen. Und nicht nur das – auch tatkräftige Unterstützung…

Neugierig geworden? Mehr erfahren.

beatmetes Kind spielt und genießt Interaktionen

Elternberatungsstelle

Die Elternberatungsstelle des Philip Julius e. V. ist eine besondere Anlaufstelle für Sie als Eltern oder Angehörige eines schwer behinderten oder schwer erkrankten Kindes.

Die Beratungsstelle hat ein offenes Ohr für Sie – für alle Themen, die das Leben mit einem schwer behinderten oder schwer erkrankten Kind mit sich bringt. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, ihre Ängste, Sorgen oder einfach nur die Dinge, die Sie gern einmal mit jemandem besprechen würden, loszuwerden.

Außerdem stehen wir Ihnen auch tatkräftig zur Seite, wenn es darum geht, die richtigen Hilfen oder die richtige Unterstützung zu finden. Eventuell brauchen Sie auch akut Beistand bei Anträgen bzw. Widersprüchen – insbesondere dann, wenn Sie dafür gerade überhaupt keinen Kopf haben.

Bei akuten Krisen sind wir Anlaufstelle und zeigen Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten auf bzw. organisieren diese für Sie

Wenden Sie sich an uns – wir sind für Sie da!

Weil wir wissen, wie wichtig der Austausch mit Menschen in ähnlichen Situationen ist, kümmern wir uns für Sie und vor allem auch für Geschwisterkinder um eine Austauschplattform in Form von Treffen, Freizeiten oder ähnlichem.

Möchten Sie mit der Elternberatungsstelle in Kontakt treten, dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an elternberatung@philip-julius.de – oder nehmen Sie direkt mit Verena Klee (Heilpraktiker für Psychotherapie, systemintegrativer Berater & Coach mit Schwerpunkt Familienberatung und Traumatherapie) unter (06041) 75 19 083 telefonisch Kontakt auf.

Christine und Jana genießen den Moment

Elternseminar

Wochenend-Seminar für Eltern mit schwerstbehinderten Kindern

Projektstart: 01.06.2018
Projektende:
Projektpartner: Keine
Projektleiter: Denis Neurath
Projektmitarbeit:
Anja Briesemeister und Verena Klee
Projektvolumen: ca. 2.500 Euro
Finanzierung: offen

Um was geht es?
Eltern, deren Kinder behindert und pflegebedürftig sind, stehen vor vielen großen Herausforderungen: sie müssen sich in der neuen Lebenssituation zurecht finden, die Trauer, Angst und Sorge in ihr Leben integrieren und gleichzeitig Wärme und Glück schenken, die besten Pflege- und Fördermöglichkeiten organisieren, sich um die Geschwister kümmern und dabei noch Paar und Mensch bleiben.

Es soll an zwei Wochenenden Gelegenheit gegeben werden, sich über diese Themen auszutauschen, neue Erkenntnisse zu gewinnen und Kraft zu schöpfen für den Alltag. Der Kurs ermutigt die Eltern, ihre Verantwortung für einen schwerstbehinderten Menschen anzunehmen und dabei, gestützt von klaren Werten, eine liebevolle, warmherzige und aufmerksame Haltung gegenüber den Kindern einzunehmen.

Nächste Termine:

Wann?
25.+26. August, sowie 08.+09. September 2018 (4 Tage)
jeweils 10:00 Uhr bis ca.16:00 Uhr (inkl. Mittagspause)

Wo?
Bad Vilbel-Gronau

Veranstalter:
Philip Julius e.V.. – Verein zur Förderung mehrfach schwerstbehinderter Menschen und ihrer Familien

Kursleiterinnen:
Anja Briesemeister (Diplom-Pädagogin, Systemische Therapeutin & Beraterin SG) und Verena Klee (Heilpraktikerin für Psychotherapie, Systemintegrative Beraterin & Coach)

Kosten?
Das Seminar ist kostenfrei.
Verpflegungspauschale: €10,- pro Person und Tag
(Kaffee / Tee / Kaltgetränke, Mittagessen, Obst)

Kursgröße:
ca. 12 Personen

Kinderbetreuung:
Nach individueller Rücksprache ist eine liebevolle und kompetente Kinderbetreuung während der Kurszeiten sowohl für schwerst-behinderte Kinder als auch für Geschwisterkinder durch Ehrenamtliche mit entsprechendem fachlichen Hintergrund am Kursort möglich.

Anmeldung bis spätestens 08.08.2018

Anmeldung zum viertägigen Wochenend-Elternseminar

Ich/wir benötige/n Kinderbetreuung für (required)
Mindestens 1 Zeichen sind erforderlich.
Mindestens 1 Zeichen sind erforderlich.

Ansprechpartner:

Denis Neurath, Philip Julius e. V.
E-Mail | 0176 34 57 80 29