Schlagwort-Archive: jörg eigendorf

Wir trauern um Natalija Kalinina

von Jörg und Katrin Eigendorf

Es ist einer der Segnungen im Leben mit einem sehr schwer behinderten Kind, dass man im Laufe der Zeit ganz besondere Menschen kennenlernt – Menschen, die man so vermutlich nicht kennengelernt hätte. Ein ganz besonderer dieser besonderen Menschen war Natalija Kalinina – kurz Natascha. Wir haben sie im Sommer 1993 kennengelernt,  als wir als Journalisten nach Moskau gingen. Schnell war uns damals klar, dass wir unsere Zeit besser damit verbringen, Artikel zu schreiben, während Natascha unseren Haushalt managte – einschließlich unseres Hundes Stipe und der elf Umzüge im ersten Jahr in Moskau.

Weiterlesen

Zum Todestag von Philip Julius

„Das fundamentale Problem, das Problem, das uns aus dem Leben gerissen hat, ist, dass Du damit ganz allein bist!“

Zum Todestag von Philip Julius erzählen Katrin und Jörg aus ihrem Leben mit ihm. Eine Geschichte über tief empfundene Liebe und das kleine Glück. Jetzt und hier.

Um anderen Familien in eben dieser Situation das Leben zu erleichtern und ihnen Last von den Schultern zu nehmen, haben sie den Philip Julius e.V. gegründet.

Pressemitteilung: JungePflegeMonitor gestartet

Oberursel, 22.06.2017: Der Philip-Julius e.V. startet am 22. Juni seinen JungePflegeMonitor. Die Suchmaschine wird Familien mit schwerstbehinderten Kindern und Jugendlichen Überblick über bundesweit mehr als 170 Pflegeinrichtungen und ihre Spezialisierungen bieten. Schrittweise sollen es alle rund 300 Einrichtungen werden, die für sehr schwer behinderte Menschen in Frage kommen. Mit wenigen Klicks lassen sich gezielt Einrichtungen nach Ort / Umkreis / Bundesland, Spezialisierung und Therapieformen suchen.

Ob Kurzzeitpflege in den Sommerferien oder eine Dauereinrichtung für einen 18jährigen schwerst-behinderten Jugendlichen – der JungePflegeMonitor gibt einen Überblick über alle relevanten Einrichtungen in Deutschland.

Weiterlesen

Eine großartige Feier

Es war die erste große Weihnachtsfeier unseres Vereins, eine Feier, zu der vor allem wir reich beschenkt wurden: Freunde, Unterstützer, Mitglieder, aber auch neue Interessenten haben uns ihre Zeit geschenkt, ihre Talente, Wissen und kleine Besonderheiten. Weiterlesen