Schlagwort-Archive: Covid-19

Vorabinformationen: mögliche weitere Öffnung ambulanter Leistungen und Leistungen in Tagesstätten / Werkstätten zum 25.05.

In einigen Bundesländern wird aktuell an der weiteren Öffnung ambulanter Leistungen und der Leistungen in Werkstätten und Tagesstätten gearbeitet.

Für Hessen ist eine Öffnung zum 25. Mai 2020 geplant.

Weiterlesen

Einrichtungen in Zeiten von Corona: Der Neue Kupferhof

Wie erleben unsere Einrichtungs-Partner die Krise? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? An was fehlt es? Und wie verändert sich ihr Angebot?
Sophie Schwartz steht im engen Kontakt mit Wohn- und Pflegeeinrichtungen für schwerstmehrfachbehinderte Menschen und dokumentiert hier ihre Gespräche und Einblicke für Euch. Letzte Woche hat sie Steffen Schumann und Andrea Jaap von Hände für Kinder gesprochen. Hände für Kinder betreibt den Neuen Kupferhof in Hamburg und ist ein langjähriger Partner von Philip Julius.

Wie betrifft Euch die aktuelle Situation?
Das Corona-Virus hat auch im Neuen Kupferhof das Leben komplett auf den Kopf gestellt. Durch einen akuten Fall im Team mussten wir das Haus im März von heute auf morgen komplett schließen. Nach „unserer“ Quarantäne kam dann die allgemeine Schließung aller Schulen und Kindergärten, so dass der Neue Kupferhof wochenlang ohne Gastfamilien war. 

Vielen Familien konnten wir in dieser Zeit leider nicht die Entlastung bieten, auf die sie sich eingestellt hatten. Wir standen ohne Arbeit da, konnten nicht helfen und wissen derzeit auch noch nicht wirklich, wie wir die finanziellen Ausfälle dieser Krise werden kompensieren können. Aber Anfang Mai durften die ersten Gastkinder wieder anreisen, das freut uns sehr!

Weiterlesen

Akuthilfe für pflegende Angehörige beschlossen

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf soll bis Ende September vereinfacht werden. Angehörige, die Pflegebedürftige in der Corona-Krise zu Hause betreuen und zugleich erwerbstätig sind, werden so besser unterstützt. 

Die notwendigen gesetzlichen Anpassungen hat der Deutsche Bundestag mit dem „Zweiten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ gestern (14.05.2020) verabschiedet.

Weiterlesen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Liebe Familien, 
Covid-19 stellt Familien mit schwerstbehinderten Kindern vor besondere Herausforderungen. Wir werden Euch hier Informationen bieten, Hilfestellung leisten und Euch ständig aktualisiert unsere Einschätzungen zur Lage vermitteln.
Das Büro des Philip Julius e.V. ist täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr unter 06101/98 90 77 0 erreichbar. Schickt uns Eure Fragen gerne auch per Email an info@philip-julius.de. Wir versuchen so schnell wie möglich Antworten zu finden. 
Wir sind bereits im Austausch mit Fachreferenten der Sozialverbände, mit dem hessischen Sozialministerium sowie dem Gesundheitsamt des Wetteraukreises. 

In unserer neuen Rubrik „Ihr fragt – wir antworten“ versuchen wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zu bieten, die Ihr uns schickt. Wir sprechen dazu mit Experten. Alle Fragen und Antworten findest Du indem Du auf „weiterlesen“ klickst.

Weiterlesen

Wir bringen Euch zusammen

Covid-19 stellt Euch als Familien mit schwerstbehinderten Kindern vor besondere Herausforderungen.
Wir möchten Euch daher in diesen schwierigen Zeiten die Möglichkeit geben, Euch mit anderen betroffenen Eltern auszutauschen. Raus aus der sozialen Isolation und rein in die Gemeinschaft. Denn zusammen sind wir stärker.

Weiterlesen

Beschäftigungsideen für schwerstbehinderte Kinder

Neben der Sorge um die Lieben, um die wirtschaftliche Zukunft und alles Belastende, was die Corona-Pandemie mit sich bringt, müssen wir uns alle auch an einen neuen, völlig ungewohnten Tagesablauf gewöhnen.

Um diesen Balanceakt zwischen der Versorgung und Pflege des schwerstbehinderten Kindes, den Belangen der Geschwistern, und natürlich dem Haushalt zu bewältigen, haben wir einige Ideen für Beschäftigungsangebote zusammengetragen und hoffen, dass für Euch etwas dabei ist.

Weiterlesen

In Corona-Zeiten: was Du jetzt für Dich tun kannst

Jetzt denkst Du bestimmt: „Wer? Ich? Etwas für mich tun? Wann denn das noch bitte?“

Doch gerade in der aktuellen Situation, wo alles nur so auf Dich einzuströmen scheint. In den Zeiten, wo Du plötzlich neben Pflegender oder Pflegendem auch noch LehrerIn, TherapeutIn und KrisenmanagerIn bist. Gerade JETZT ist es umso wichtiger, dass Du auf Dich gut achtgibst. Denn nur wenn es Dir gut geht (im Rahmen der Möglichkeiten), dann kann es auch Deiner Familie gut gehen.

Weiterlesen

Corona Virus COVID-19: gute Informationsquellen

Seit mehreren Wochen nun bestimmt das Corona-Virus die Schlagzeilen. Wir beobachten die unterschiedlichsten Reaktionen: „wird schon nicht so schlimm sein“, Unsicherheit, Angst bis hin zu Panik.

In all der Informationsflut ist es nicht einfach, wissenschaftlich fundierte, verlässliche und zugleich gut verständliche Quellen zu finden, um sich über das Virus auf dem Laufenden zu halten.

Zugleich wissen wir inzwischen sicher, dass insbesondere Menschen mit Vorerkrankungen – also auch unsere schwer behinderten oder schwer erkrankten Kinder – stark gefährdet und Vorsorge und Aufmerksamkeit daher unbedingt nötig sind. 

Wir haben daher viel gelesen und recherchiert in den letzten Tagen – und möchten Euch nun gerne diese beiden Informationsquellen empfehlen, die aus unserer Sicht fundierter und verständlicher berichten als viele andere: 

Nachrichten Podcast des NDR
Spektrum Medizin

Kommt gut durch die nächste Zeit!