Familienherberge Lebensweg: Besuch auf der Baustelle

Familien mit schwerstkranken bzw. behinderten Kindern stehen unter psychischer, physischer und oft auch finanzieller Dauerbelastung. Das gesamte Familienleben ist auf das pflegebedürftige Kind zugeschnitten und vom Auf und Ab der Krankheit geprägt. Für die Bedürfnisse der Eltern oder Geschwisterkinder bleibt da kaum noch Raum.

Genau hier setzt das Konzept der Familienherberge Lebensweg an. Sie will Familien mit schwerstbehinderten oder -kranken Kindern eine Auszeit vom Alltag verschaffen. Dazu bietet sie Kurzzeitwohnplätze für die ganze Familie.

Die Familienherberge Lebensweg wird im Mai 2018 eröffnet. Wir haben das Projekt besucht.

2 Gedanken zu „Familienherberge Lebensweg: Besuch auf der Baustelle

  1. Maria B.

    man sieht zwar noch nicht so viel weil ja alles noch Baustelle ist, aber das klingt schon jetzt ganz toll!!!!! 😉
    Kann mit gut vorstellen, da mal mit meiner Frieda Urlaub zu machen. Alleine mal durchzuschlafen klingt wirklich verlockend… :-)))))) Werd mir das mal vormerken. Ist ja auch von uns nicht weit…

    Antworten
  2. ann-kristin schuetz

    woow! Toll!!!! da krieg ich richtig lust mit meiner maus hinzufahren. ich war schon öfters im kupferhof aber der ist mir eigentlich zu weit weg da meine maus so schlecht sitzen kann. schützigen sind von uns nichtmal zwei stunden und Erholung bräuchte ich auch dringen mal wieder!!!!! 🙁 lg von ann-kristin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.