Spenden

Familien mit sehr schwer behinderten Kindern brauchen und verdienen Unterstützung. Nur so ist es möglich, die enormen Belastungen und Herausforderungen zu bewältigen.

Es gibt viele Vereine, die behinderte Menschen unterstützen. Wir richten unser Augenmerk jedoch auf eine ganz besondere Gruppe, die keine Lobby hat: sehr schwer behinderte Kinder und Jugendliche. Nach Angaben des Bundesamts für Statistik gibt es in Deutschland rund 22.000 Menschen im Alter von unter 25 Jahren mit Pflegegrad vier oder fünf – also täglich mindestens fünf Stunden und nachts eine Stunde reine Pflege brauchen.

Die betroffenen Familien sind häufig so belastet und gefordert, dass sie kaum noch Kraft haben für mehr. Aus eigener Erfahrung konzentrieren wir uns auf drei zentrale Bereiche:

  1. Pflegeeinrichtungen: Eine Zuhause für ihre kranken Kinder zu finden, wenn sie erwachsen sind, stellt Familien vor ein großes Problem. Wo sind geeignete Pflegeeinrichtungen, wo können sie ihren Sohn oder Tochter nach der Schulzeit guten Gewissens unterbringen? Der Philip Julius e.V. wird Informationen sammeln über Pflegeeinrichtungen, um Orientierung zu ermöglichen. Ein Forum soll Familien die Möglichkeit geben, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen.
  2. Ferien: Familienurlaub! Auch hier wissen wir aus eigener Erfahrung, wie schwierig es ist, mit einem mehrfach schwerst-behinderten Kind ein geeignetes Urlaubsquartier zu finden. Glück erleben, Gemeinsamkeit – das ist gerade für belastete Familien wichtig. Der Philip Julius e.V. hat bereits viele zugängliche Informationen gesammelt, wo Familien mit mehrfach-schwerstbehinderten Kindern Urlaub machen können und worauf dabei zu achten ist.
  3. Unser langfristes Ziel ist es, ein Haus zu gründen, das genau diesen Bedürfnissen entspricht: das Projekt Casa Philipa. Ziel ist es ein ideales Ressort für mehrfach-schwerstbehinderte Menschen und ihre Familien zu schaffen. Ein Ressort, in dem sich alle gemeinsam erholen können.

Auch Sie können uns dabei helfen, das Leben der betroffenen Menschen zu verbessern und zu erleichtern, indem Sie die Projekte unseres Verein direkt unterstützen. Eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit ist eine Spende, die in voller Höhe direkt zur Erreichung der uns gesetzten Ziele eingesetzt wird. Ihre Spende an unseren Verein ist uneingeschränkt steuerlich absetzbar.

Unser Spendenkonto: Philip Julius e.V.
Konto: 63 00 86 49 35
BLZ: 501 900 00
Bank: Frankfurter Volksbank
IBAN: DE64501900006300864935
BIC: FFVBDEFFXXX

Überweisungsvermerk: Spende / (ihre Anschrift)

Eine Spende ist auch direkt per PayPal möglich:




Ab einem Spendenbetrag von mehr als 200€ werden wir Ihnen selbstverständlich eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) automatisch zukommen lassen.
Dazu benötigen wir Ihre Anschrift im Überweisungsvermerk!
Bei einer Spende bis zu 200€ dient der Überweisungsträger bzw. der Kontoauszug gegenüber dem Finanzamt als Nachweis der getätigten Spende und es bedarf in der Regel keiner gesonderten Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt. Sollten Sie dennoch eine Zuwendungsbestätigung wünschen, so lassen Sie uns es bitte wissen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!