Pflegetag 2015 – 12.-14. März in Berlin

Organisiert vom Deutschen Pflegerat findet vom 12.-14. März in Berlin auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof der Deutsche Pflegetag statt.

Spitzenvertreter aus Pflege, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft treffen zum Dialog und die Debatte rund um das Thema Pflege zusammen. In einem umfangreichen Programm werden viele wichtige Themen bei Vorträgen und Workshops vorgestellt und erörtert, wie z.B.  mit dem Vortrag zum Thema „Altersgerechtes Wohnen – Von der Vision zur Realität“.

Der Schwerpunk auf dem Pflegetag in Berlin und darüberhinaus liegt beim Ausbau bestehender und dem Bilden neuer Partnerschaften mit dem Ziel notwendige Projekte auf den Weg zu bringen und zu fördern. http://deutscher-pflegetag.de

2 Gedanken zu „Pflegetag 2015 – 12.-14. März in Berlin

  1. renz bernd

    Zum Thema: Inklusion,Eingliederungshilfe, etc. bei seelischer Behinderung ( Asperger oder
    Wir als Eltern sind maßlos enttäuscht, zu diesem Thema, unser Sohn Pascal seit Oktober 2014, volljährig, immer noch ohne Realschulabschluss, Leistung etc. ist vorhanden, nun mehr über 3 Jahre von der Schule weg. Ob Jugendamt nun auch Sozialamt, keine Fachkräfte in diesen Ämtern im Lkr. Tübingen. letztes Schreiben Nov. 2014 vom Sozialamt, laut Unterlagen liege kein Handlungsbedarf vor, komisch mit den gleichen Unterlagen, wurde nun eine Behinderung mit vorerst 50% festgestellt, ich sag vorerst da er noch einen Termin in kürze in Freiburg haben wird (Spezialklinik Authismus etc.).Was ist daran schwer einem Jugendlichen über PC oder anderen Hilfmitteln seine Theorieprüfung machen zu lassen, anscheinend solls die möglichkeit ja geben. nicht mal das Kultusministerium ist fähig. Sorry irgendwie werden solche Kids, wie früher die Juden behandelt, nur das diese nicht im KZ landen.

    Antworten
    1. Nadine Bauer

      Lieber Herr Renz, ich kann gut verstehen, dass Sie sich als Vater in einer solchen Situation ohnmächtig fühlen. Leider hören wir viele solcher Geschichten. Die Kunst ist es wohl, sich nicht entmutigen zu lassen und einfach immer weiter zu machen… Wir drücken Ihnen die Daumen!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.