JungePflegeMonitor auf der Zielgeraden

Mit unserem Projekt JungePflegeMonitor biegen wir auf die Zielgerade ein. Vom „go live“ der webbasierten Suchanwendung für Pflegeeinrichtungen (Kurzzeit- und vollstationär) trennen uns nurnoch wenige Monate. Doch vor uns liegt noch ein großer Berg Arbeit, bis es endlich so weit ist. Wer jetzt neugierig geworden ist, für den haben wir hier schonmal eine „sneak preview“.

 

Natürlich sind wir gespannt auf Ihr Feedback und würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Realisierung des Projektes mit einer Spende unterstützen würden.

2 Gedanken zu „JungePflegeMonitor auf der Zielgeraden

  1. Markus Seelmann

    Liebes Team von Philip Julius,
    durch Zufall bin ich auf meinen Recherchen auf Ihre Seite gestoßen und wünsche mir grade ich hätte deutlich führe von Ihne gehört. Für unsere schwerst mehrfach behinderte Tochter Olivia suchen wir eine Anschlusseinrichtunge in NRW. Sie wird im November 2018 volljährig. Es ist schwer denn Olli ist sehr intensiv in der Betreuung und wir haben schon einen harten Weg hinter uns. Wir haben grosse Angst das wir sie wieder nachhause holen müssen denn einfach nur unterbringen wollen wir sie auch nicht. das bräche meiner Frau und mir das Herz.
    Können Sie uns vielleicht helfen?
    MFG
    Markus und Heike Seelmann

    Antworten
    1. Nadine Bauer Beitragsautor

      Liebes Ehepaar Seelmann,
      herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Gern unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer Anschluss-Einrichtung für Ihre Tochter Olivia.
      Bitte wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle und vereinbaren Sie mit uns einen Telefontermin. Schön wäre es, wenn Sie uns im Vorfeld schon dies wesentlichen Parameter schildern könnten, damit wir uns entsprechend vorbereiten können. Mein Kollege Denis Neurath und ich freuen uns auf Sie. Herzlich, NB

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.