Ein Wunder des Lebens

Die kleine Elena aus Frankfurt ist zweieinhalb Jahre alt – dabei gaben ihr die Ärzte im Universitätsklinikum Frankfurt bei ihrer Geburt keine drei Tage zum Leben. Denn Elena hat Trisomie 18, eine Erkrankung des Erbguts, die mannigfache Behinderungen nach sich zieht. Rund 150 Kinder kommen pro Jahr in Deutschland mit dieser Krankheit zur Welt. Die meisten von ihnen sterben in den ersten drei Wochen nach Geburt, nur jedes zwölfte Kind wird ein Jahr alt. Elena ist also ein Wunder des Lebens. Eine hr-Reporterin begleitete die Familie. Hier kann man die Reportage online sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.