Der Philip Julius e.V. unterstützt Familien mit mehrfach schwerstbehinderten Kindern. Wir bieten den Angehörigen von schwerstbehinderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen umfassende Informationen und Unterstützung, insbesondere zu den Themen Urlaub und Wohnen. Ein Familienurlaub mit schwerstbehinderten Kindern muss gut geplant werden. Wir haben Fakten für Sie zusammengestellt, die Ihnen diese Planung erleichtern. Hierzu stellen wir Ihnen Ferienquartiere vor, die auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse schwerstbehinderter Menschen eingestellt sind. Für Familien, die Pflege und Betreuung zuhause nicht leisten können, ist es eine Herausforderung, ein neues Zuhause für volljährige, schwerstbehinderte Kinder mit hohem Unterstützungsbedarf zu finden. Auch hier bieten wir Orientierung und Hilfe, um gemeinsam diese Aufgabe zu meistern. In unserem Blog finden Sie immer aktuelle, themenbezogene, spannende Geschichten und Reportagen. In der Rubrik "Erzähl doch mal…" stellen wir Ihnen jeden Monat eine Famile mit einem schwerstbehinderten Kind vor.

Bärenstark Freizeit für Geschwisterkinder 2017

Bärenstark-Freizeiten richten sich an Geschwister von schwer behinderten oder chronisch kranken Kindern. Diese Jungen und Mädchen, die im Alltag zurückstecken müssen, schickt die Carls Stiftung in unbeschwerte Ferien. Begleitet werden sie von ausgebildeten Pädagogen. Das Angebot gilt für die Altersgruppe von 9 bis 12 Jahren. In diesem Jahr geht es in den Sommerferien an den Brahmsee in Schleswig-Holstein oder nach Breisach im Breisgau. Weiterlesen

Wir machen´s einfach

Klar – es gibt schon viele Hilfsmittel auf dem Markt, die Menschen mit Behinderung den Alltag erleichtern. Aber oft sind es die kleinen Dinge, an die noch niemand gedacht hat und für die dringend eine Lösung her muss. Hier schafft der kreativer Tüftler Manuel Abhilfe! Er trifft sich mit Menschen mit Behinderung, die eine alltagstaugliche Lösung für unterschiedliche Probleme suchen und entwickelt diese einfach gemeinsam mit ihnen. „Wir machen´s einfach“ ist wirklich beachtliche Reihe der Aktion Mensch.

Schweres Schicksal nach Gendefekt

Als Katharina zur Welt kommt freut sich Familie de Jonge darüber sehr über den Zuwachs. Nach drei Jungs, endlich eine Tochter zu haben. Doch nach wenigen Monaten wird klar: Katharina ist irgendwie anders und es stellt sich heraus: sie leidet an einem seltenen Gendefekt. Wie unsere Erzähl-doch-mal-Familie (September 2016) den Alltag meistert, berichtet nun auch RTL Hessen in diesem Beitrag.

Newsletter Weihnachten 2016

Liebe Freunde und Förderer des Philip Julius e.V.,

das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Tür. Weihnachten, das Fest der Liebe und der Besinnlichkeit.

Wir sind im vergangene Jahr reich beschenkt worden. Viele Menschen haben sich uns angeschlossen. Allen voran Schauspieler Jens Hajek, in dem wir den perfekten Schirmherren für unseren Verein gefunden haben. Monatlich lesen teils über 10.000 Personen die Beiträge und Artikel auf unserer Seite. Das spornt uns an, die Seite kontinuierlich weiter auszubauen und um neue Themenfelder zu erweitern. Das Projekt JungePflegeMonitor ist weit vorangeschritten und wir gehen davon aus, dass wir die Such-Plattform für Pflegeeinrichtungen zur Jahresmitte 2017 live schalten können. Damit werden wir eine Versorgungslücke schließen. Weiterlesen

Weihnachtsgrüße zum Anhören

Schauspieler Jens Hajek

„Die Weihnachtsgeschichte“, der Vorlese-Klassiker für Jung und Alt zum Heiligen Fest, ist unser Weihnachtsgeschenk. Unser Schirmherr Jens Hajek hat sie für Euch eingelesen.

 

 

Popsängerin Aly Ryan

Unser zweiter Weihnachtsgruß kommt aus Los Angeles von Pop Sängerin Aly Ryan. Sie ist die Schwester unsres Namensgebers und singt exklusiv für uns den Weihnachtsklassiker „Last Christmas“. Auch Ihre Version von „Santa Bag“ darf in diesem Jahr auf keiner X-Mas-Playlist fehlen.

 

Aly und Jens senden allen Freunden des Philip Julius e.V. herzliche Weihnachtsgrüße.

Anders und doch normal (9)

Liebe Philip Julius Leser,

es weihnachtet sehr. Eigentlich schon fast überall. Zumindest in Supermärkten, Kaufhäusern, auf den Weihnachtsmärkten und ganz besonders in meiner Nachbarschaft. Oft fahren Evan und ich einen großen Umweg zu uns nach Hause, damit wir in aller Ruhe die vielen Lichter und die Dekorationen an den Häusern bewundern können. Ein Haus hat es uns beiden ganz besonders angetan. Unser ganz persönliches Lieblingshaus. Unser Weihnachtshighlight. Ein Haus, an dessen Hauswand dank Lichtprojektionen Schneemänner und Weihnachtsmänner lustig spazieren gehen. Evan ist jedes Mals aufs Neue begeistert und lautiert glücklich vor sich hin: „DA, DA“. Weiterlesen

Eine großartige Feier

Es war die erste große Weihnachtsfeier unseres Vereins, eine Feier, zu der vor allem wir reich beschenkt wurden: Freunde, Unterstützer, Mitglieder, aber auch neue Interessenten haben uns ihre Zeit geschenkt, ihre Talente, Wissen und kleine Besonderheiten. Weiterlesen